Blog

Energieblog von first energy

Unterschiede ISO 14001 und EMAS

Unterschiede-14001-EMAS

Ein UmweltManagementSystem ist heutzutage für den Aufbau und die Aufrechterhaltung einer Geschäftsbeziehung unausweichlich. Um somit einen effektiven Beitrag zum betrieblichen Umweltschutz zu leisten, eignen sich vor allem zwei Systeme: Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 14001:2015 oder eine Validierung nach der EMAS-Verordnung.

Aber wo genau liegen die Unterschiede und für welches System sollte sich ein Unternehmen entscheiden?

In der Praxis ist die Entscheidung über das richtige System nicht einfach. Denn jede Organisation ist einzigartig und möchte ein effizientes und nutzenbringendes UmweltManagementSystem implementieren. Daher möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in die Unterschiede zwischen einer ISO 14001-Zertifizierung und einer Validierung nach EMAS-Verordnung geben:

Sowohl die ISO 14001 als auch die EMAS-Verordnung haben dieselben Anforderungen an den betrieblichen Umweltschutz. Der Unterschied liegt allerdings darin, dass die EMAS-Verordnung noch weitere und damit strengere Anforderungen an der ressourcenschonenden und rechtskonformen Unternehmensführung hat. So sollte sich eine Organisation bei der Wahl darüber bewusstwerden, welche Ziele erreicht werden wollen und mit wem es kommuniziert werden soll. An dieser Stelle ist eine nach EMAS-Verordnung validierte Organisation beispielsweise dazu verpflichtet, eine Umwelterklärung zu veröffentlichen. Dies trifft allerdings nicht auf ein ISO 14001 zertifiziertes Unternehmen zu.

Zudem ist das EMAS-System ein hoheitliches System, während ISO 14001 privatwirtschaftlich ins Leben gerufen wurde. Mit der ISO 14001-Norm sollte das Wirtschaftsleben erleichtert werden.

EMAS-Teilnehmer haben Vollzugserleichterungen im Umwelt- und EnergieRecht (§ 55 Energiesteuergesetz, § 10 Stromsteuergesetz, § 41 Abs. 1 und 2 Erneuerbare-Energien-Gesetz). Aber auch die ISO 14001 bietet Vorteile, welche Sie in unserem Blogbeitrag gerne nachlesen können.

Sowohl die EMAS-Verordnung als auch die ISO 14001-Norm fordern eine fortlaufende Verbesserung der Umweltleistung.

Je nach Unternehmensgröße ist zudem abzuwägen, welches UmweltManagementSystem die bessere individuelle Lösung darstellt. Dennoch sind beide Systeme in der Regel problemlos umzusetzen.

Diesbezüglich stehen Ihnen die Experten von first energy zur Verfügung. Wir beraten und betreuen Sie gerne hinsichtlich der unterschiedlichen Möglichkeiten, einen Beitrag zur fortlaufenden Verbesserung Ihrer Umweltleistung zu leisten.

Janetta Matys

Janetta Matys
Telefon: 05605 93928-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

13
Nachhaltigkeit aktiv gestalten - #tatenfuermorge...
12 Vorteile einer ISO 14001 Zertifizierung

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Mittwoch, 30. September 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://first-energy.net/

 

⇒Ihre Entlastung  

 

first energy in 100 Sekunden

Kundenstimmen von first energy

33 gute Gründe