Was sind Klimaschutzprojekte?

Klimaschutzprojekte sind Projekte, welche einen Beitrag leistet, effektiv Treibhausgasemissionen in der Atmosphäre zu reduzieren. Dabei kann die Art des Projekts unterschiedlich sein, wie z.B.: Aufforstung, Erneuerbare Energien oder Förderung von Biomasse. Damit ein Projekt als anerkanntes Klimaschutzprojekt bezeichnet werden kann, muss dieses festgelegten Kriterien entsprechen.

Wie funktionieren Klimaschutzprojekte?

Ausschlaggebend ist dabei eingangs, ob das Projekt den Aspekt der Zusätzlichkeit erfüllt. Hierfür muss ein Unternehmen den tatsächlichen Zusatzbeitrag zum Klimaschutz nachweisen. Ein Beispiel wäre hier, dass die Investition zum Erhalt eines Waldes (Waldschutz) dabei hilft, bereits bestehendes schützt, also keinen zusätzlichen Beitrag leistet, wohingegen die Aufforstung oder Schutz akut bedrohter Wälder einen zusätzlichen Beitrag schafft.

Um die Zusätzlichkeit der Klimaschutzmaßnahme von einem Klimaschutzprojekt sicherzustellen, muss die Reduktion der Treibhausgasemissionen durch das Klimaschutzprojekt eindeutig messbar sein. Dabei muss die Messung von unabhängigen Institutionen erfolgen. Die errechneten CO2-Einsparungen werden von der Klimaschutzprojektleitung an Unternehmen oder Privatpersonen verkauft. Das heißt im Umkehrschluss, dass die Finanzierung eines Klimaschutzprojektes immer erst im nachhinein erfolgt. Die Projekte müssen auf diese Art der Finanzierung angewiesen sein, um als anerkannte Klimaschutzprojekte angesehen zu werden. Sollte ein Projekt durch andere Investitionen, Förderungen oder Mittel finanziert werden können, darf es nicht als anerkanntes Klimaschutzprojekt ausgewiesen werden. Wenn die Exmissionen kompensiert sind, werden dem Markt für CO2-Zertifikat die Menge der entsprechenden Zertifikaten entzogen.

Was sind zertifizierte Klimaschutzprojekte?

Zertifizierte Klimaschutzprojekte sollten sich positiv auf die unmittelbare Umgebung in der sie umgesetzt werden auswirken. Durch anerkannte Klimaschutzprojekte sollten die immer Teile der 17 Ziele umgesetzt werden z.B.: Arbeitsplätze schaffen, Armut bekämpfen…

Es findet eine regelmäßige Kontrolle zur Überprüfung dieser Kriterien seitens unabhängiger Organisationen statt. Der Gold Standard sowie der Verified Carbon Standard sind dabei die weltweit führenden Standards und versichern durch ihre Zertifizierung ein anerkanntes Klimaschutzprojekt nach den o.g. Kriterien.

Warum Klimaschutzprojekte im Ausland fördern?

Unabhängig von Entwicklungshilfe ist es wichtig Klimaschutzprojekte durch das Joint Implementation Verfahren auch im Ausland zu fördern, da der Ausstoß sowie die Vermeidung von Treibhausgasen immer eine globale Auswirkung haben. Klimaschutzprojekte im Ausland wirken sich gleichermaßen auf die CO2 Emissionen im Inland aus. Weil Entwicklungs- und Schwellenländern noch in den Kinderschuhen ihrer Klimaschutzbemühungen stecken, ist die Investition in Klimaschutzprojekte dort am effektivsten.

Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländer haben außerdem einen zusätzlich Nutzen:

  • Technologie- und Wissenstransfer
  • Beitrag zur Nachhaltigkeitsentwicklung
  • Verbesserung des Lebensqualität
  • Bewusstseinsförderung für Wichtigkeit des Umweltschutzes

Daher ist es wichtig, dass Unternehmen sich über geeignete Klimaschutzprojekte informieren und professionell beraten lassen.

Welche Kriterien gib es für anerkannte Klimaschutzprojekte?

Im EU-Emissionshandel gibt es für jedes Klimaschutzprojekt internationale Standards damit es sich um ein anerkanntes Klimaschutzprojekt handelt. So soll Missbrauch und Betrug verhindert werden. Die Maßnahmen für die CO2-Kompensation müssen durch unabhängige Stiftungen der vereinten Nationen genehmigt werden. Die Prüfung der Einhaltung der Kriterien für anerkannte Klimaschutzprojekte übernehmen akkreditierte Gutachter/Zertifizierungsstellen wie z.B. der TÜV. Die CO2- Kompensierungen werden dabei jährlich als "echt" bestätigt.

Diese Kriterien sollte ein annerkanntes Klimaschutzprojekt erfüllen:

•Zusätzlichkeit

•Echtheit

•Messbarkeit

•Dauerhaftigkeit

•Transparenz

Welche Standards gibt es für Klimaschutzprojekte?

Bis heute haben sich eine an Vielfalt von Verifizierungs-Standards für Klimaschutzprojekte entwickelt.

Welche Klimaschutzprojekte gibt es?

Je nach Vorhaben und Zielsetzung gibt es verschiedene Möglichkeiten von Kompensationsmaßnahmen durch Klimaschutzprojekte. Es gibt die Möglichkeit individuelle und eigene Kompensationsprojekte umzusetzen dabei werden die Kompensationszertifikate am Spotmarkt angekauft. Die Entwicklung und Umsetzung von eigenen Klimaschutzprojekten benötigt einen hohen Zeit- und Ressourcenaufwand und ist mit hohen Projekt und Compliance Risiken verbunden. Die Vorteile für eine individuelle Kompensationsmaßnahme sind die hohe Identifikation mit dem Klimaschutzprojekt und der große Nutzen als Marketinginstrument.