Blog

Schriftgröße: +

Stromversorger insolvent? Neuer Stromvertrag nötig? Best Practice Donau-Ries

Donau

Leider häuften sich in den vergangenen Jahren die Insolvenzen von Strom- und Gasanbietern: Care Energy (2017), EnVersum (2018), Deutsche Erdgas (2018), Deutsche Energie (2018), ecoop (2019) und BEV Energie (2019). Für Strom- und Gaskunden bedeutet eine Versorger-Insolvenz, dass sie kurzerhand ohne selbstausgesuchten Versorger dastehen. Sie rutschen in die Grundversorgung.

Genau so passiert ist es auch dem Landkreis Donau-Ries. Der Landkreis Donau-Ries befindet sich in Bayern und derzeit leben 133.043 Einwohner im Landkreis. Der Landkreis wurde aufgrund der Insolvenz seines Stromversorgers am 21.12.2018 in eine ungünstige Situation gebracht. Als Landkreis war er verpflichtet Strom auszuschreiben und hatte sich für den wirtschaftlichsten Stromanbieter entschieden. Als Landkreis benötigte er nicht nur für eine Liederstelle Strom, sondern für zahlreiche. Mit einer Insolvenz war nicht zu rechnen. Dennoch kam es kurz vor Weihnachten dazu und der Landkreis rutschte in die teurere Grundversorgung.

Wir haben nachgefragt: Wie sind Sie als Landkreis mit dieser schwierigen Situation umgegangen?

„Aufgrund der Insolvenz unseres Stromlieferanten am 21.12.2018 musste schnell gehandelt werden, damit wir nicht lange im Grundtarif den Strom beziehen. Die Firma first energy informierte uns umgehend und unterbreitete, obwohl Weihnachtsfeiertage und Jahreswechsel waren, sofort Lösungsvorschläge."

Was machte first energy dann konkret?

„first energy nahm zeitnah Kontakt mit dem örtlichen Energieversorger auf und schnellstens wurden Übergangsverträge abgeschlossen, bis der Strom erneut EU-weit ausgeschrieben wurde. Die Ausschreibung bis zur Vergabe übernahm dann wieder federführend first energy."

Es wird deutlich, dass Flexibilität und schnelles Agieren in einer solchen Situation besonders gefordert sind, besonders auch, wenn die Insolvenz mehrere Standorte betrifft, daher lohnt sich der Weg zu einem Energiedienstleister.

Die first energy GmbH ist seit 2001 als Energiedienstleister am Energiemarkt aktiv. Sie kennt sich gut mit der Marktsituation aus und realisiert für den Kunden das bestmöglichste Angebot. Egal, ob Unternehmen, Landkreis oder anderer öffentlicher Auftraggeber – first energy ist ein Partner auf Augenhöhe. first energy es wichtig, dass Sie sich einerseits entspannt zurücklehnen können – first energy realisiert Ihren Strom- oder Gasvertrag und andererseits macht first energy die Kosten transparent, prüft Rechnungen und erklärt da, wo es nötig wird.

Wollen auch Sie Kosten sparen – wir schauen uns Ihre Situation an und nehmen die Einsparpotentiale in Anspruch, die bei Ihnen möglich sind (EEG-Umlagen-Reduzierung , Individuelles Netzentgelt usw.)

Sind Sie wie der Landkreis Donau-Ries von einer Insolvenz betroffen – melden Sie sich gerne umgehend und wir versuchen, so schnell wie möglich eine Lösung zu finden, damit Sie durch die Grundversorgung nicht unnötig mehr zahlen müssen. 

Bewerte diesen Beitrag:
7
Insolvenz DEG Forderungsanmeldung: Was nun wichtig...
Gut informiert – Energiemessen 2019
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Montag, 09. Dezember 2019