Kommunale EnergieBeschaffung

Geben Sie Ihr Vergabeverfahren in professionelle Hände

Wir begleiten Sie nicht nur im Vergabeverfahren gemäß den gesetzlichen Vorschriften und Verordnungen (VOL/A bzw. UVgO, VgV und GWB), wir führen für Sie eine rechtssichere EnergieAusschreibung im 1-Stufigen- bzw. 2-Stufigen-Verfahren (Auktion) durch.

Sie bekommen kontinuierliches Expertenwissen, mit dem Sie auf sich zugeschnittene EnergiePreise und Vertragswerke erhalten.

1

Schritt 1

Beginnen Sie frühzeitig die Suche nach einem EnergieExperten. Sinnvollerweise mindestens 3 Monate, bevor die EnergieAusschreibung in die Vorbereitungsphase geht
2

Schritt 2

Bereiten Sie parallel Ihre Abnahmestellen auf die EnergieAusschreibung vor. Sind alle Verträge gekündigt, gibt es Neubauten, liegen die aktuellsten (Vorjahreswerte) des Verbrauchsvolumens je Lieferstelle vor, was ist mit Lastgangdaten, wird es Eigenerzeugung geben,...?
3

Schritt 3

Beachten Sie interne Termine, die die EnergieAusschreibung verlängern könnten.

Sind Sie Neugierig was bei Ihnen alles möglich ist? Verlieren Sie keine Zeit! Egal ob Ihre Energielieferverträge dieses oder nächsten Jahr auslaufen, wir beraten Sie vollumfänglich.

Fordern Sie ein unverbindliches Beraterangebot an: Eckdaten übermitteln (PDF)

Unsere kommunalen EnergieDienstleistungen

Auf Wunsch können Sie nur einzelne Leistungen buchen oder das ganze Paket vollumfänglich in Anspruch nehmen.

Was müssen Sie für Ihre kommunale EnergieBeschaffung tun?

Im Vorfeld jeder Strom- und/oder Gasausschreibung gibt es Punkte, die es zu beachten gilt:
  • Was wird für welchen Zeitraum benötigt (Bedarfsermittlung)?
  • Welches Vergabeverfahren kommt zum Zug?
  • Welche Eignung sollte der Bieter mitbringen?
  • Welche weiteren Zuschlagskriterien, außer dem Preis, sind wichtig und wie werden diese bewertet?
  • Welche Beschaffungsvariante (Formel- oder Festpreis) wird bevorzugt?
  • Schließt man sich wohlmöglich mit weiteren Teilnehmern zusammen, um so einen besseren Energiepreis zu erzielen?

EnergieRechnung nachvollziehen

EnergieRechnungen sind in der Regel komplex und schwierig auf Anhieb zu verstehen. Häufig bleibt undurchsichtig, wie der Verbrauch berechnet wurde, wie die Forderungen zustande kommen. Eine Rechnungserklärung seitens der Versorger bleibt aus. Wie soll dann nachvollzogen werden, ob alle Rechnungsbestandteile richtig berechnet wurden?

Ihr Ansprechpartner

Manuela Feick
Manuela Feick

05605 93928-22
[email protected]
first energy ist präqualifiziert

first energy
ist präqualifiziert!

Unsere Eignung öffentliche Ausschreibungen durchzuführen, wurde zertifiziert und in das Hessische Präqualifikationsregister aufgenommen.
Zum Zertifikat

Darüber hinaus wird uns first energy während der Vertragslaufzeit beratend zur Seite stehen und uns auch in Fragen wie Energieaudit oder –management Unterstützung anbieten können. Wir fühlten uns vollumfänglich beraten.

„Da wir mit den Abläufen und den erzielten Ergebnissen unserer Ausschreibung sehr zufrieden sind, empfehlen wir first energy als Energiedienstleister gerne weiter.“

Was ist der EnergieBericht?

Der EnergieBericht bildet die Grundlage für das EnergieManagement der kommunalen Einrichtungen und für zielgerichtete Projekte und Maßnahmen. Sie legen den EnergieBericht den kommunalen Gremien vor und veröffentlichen ihn ggf. auf Ihrer Internetseite - damit werden Sie dem wachsenden Interesse der Bürger an einer effizienten und nachhaltigen Kommunalstruktur gerecht. Erstellen Sie Ihren EnergieBericht jährlich und zeigen Sie damit die Strom-, Gas-, und Heizverbräuche der öffentlichen Gebäude (wie z.B. Schulen, Kindergärten, Verwaltung, Feuerwehr) auf. Ihr EnergieBericht gibt einen Überblick über den energetischen Zustand der Liegenschaften.
In vier Schritten zum kommunalen Energiebericht