Skip to content

Der Verlauf der Strompreise in Deutschland

Die Strompreisentwicklung des EEX Terminmarktes

Sie sind auf der Suche nach Informationen zum Verlauf der Strompreise der letzten Jahre und möchten wissen, die die Preisentwicklung speziell für Unternehmen und Kommunen in den letzten Jahren war?
Wir haben Ihnen hier die Tabellen, Bewertungen & Charts zur Strompreisentwicklung zusammengestellt.
 
Es gibt sehr viele Möglichkeiten, die Strompreisentwicklung des EEX Terminmarktes zu Ihren Gunsten zu nutzen, indem je nach Börsenentwicklung das passende Beschaffungsmodell umgesetzt wird. Angesichts der turbulenten Entwicklungen an den Energiebörsen der letzten Jahre, ist es häufig eine Herausforderung, die richtige Einkaufsstrategie für Unternehmen und kommunale Auftraggeber zu finden. Das first energy Beschaffungsteam steht Ihnen gern, mit der Erfahrung aus über 20 Jahren EnergieEinkauf, beratend zur Seite. Buchen Sie dazu bitte einfach einen kostenlosen Erstberatungstermin für Unternehmen oder kommunale Auftraggeber.
 
Wir veröffentlichen monatlich Strompreis-Updates, die wir Ihnen gern kostenfrei zur Verfügung stellen. Abonnieren Sie dazu unseren Marktreport. Darüber hinaus veranstalten wir regelmäßige Preisentwicklungs-Webinaren, in denen wir auf die aktuellen Börsenentwicklungen detaillierter eingehen.
EnergieMarkt Webinar Aufzeichnung vom 14. Februar 2024

Strompreisentwicklung EEX Jahreskontrakte in 2023 (power future)

strompreisentwicklung eex jahreskontrakt in 2023
tabelle auswertung strompreisentwicklung eex jahreskontrakt in 2023

Die Grafik zeigt die Börsenentwicklung der Jahreskontrakte Baseload 2024 – 2026 innerhalb des Kalenderjahres 2022.

Die Handelspreise werden in Euro pro MWh gehandelt. Das entspricht 1/10 Cent pro Kilowattstunde.

Im Verlauf 2023 hätten Sie Ihre Stromversorgung für die Jahre 2024 bis 2026 zu den in der Tabelle dargestellten Durchschnittspreis von 13,751 ct (für 2024)  |  12,203 ct (für 2025)  |  10,738 ct (für 2026) realisieren können, wenn Sie pro Handelstag an der Börse einen gleichbleibenden Teil Ihrer Strommenge (Daily Tranchenbeschaffung) beschafft hätten. Hierbei betrachten wir zur Vereinfachung nur die Handelspreise des Produktes Baseload. 

Best Case – Beschaffung in 2023
Im Idealfall hätten Sie Ihren Strom für die Jahre 2024 bis 2026 zum besten Handelspreis von:
8,662 ct (für 2024) |  9,154 ct (für 2025)  | 8,762 ct (für 2026) realisieren können, wenn Sie Ihren gesamten Strombedarf am besten Handelstag in 2023 gekauft hätten.

Worst Case Beschaffung in 2023
Hätten Sie am teuersten Handelstag Ihren Strom für die Jahre 2024 bis 2026 beschafft, lägen Ihre Preise bei: 21,427 ct (für 2024)  |  16,66 ct (für 2025)  |  13,52 ct (für 2026).

Ihre Ansprechpartnerin
fe ls
Liwia Sommer
fe mf
Manuela Feick

Nächstes EnergieMarkt Webinar: Mittwoch 13. März - 10 Uhr

Zu Beginn eines Monats werfen wir einen Blick auf die Strom- & Gasmarkt-Entwicklung der vergangene Monate und betrachten besonders den Börsenverlauf des abgelaufenen Monats. Ergänzend zu unserem schriftlichen EnergieMarktreport, gehen wir in unserem Webinar detaillierter auf Charts, Entwicklungen und Wechselwirkungen der einzelnen Börsen- und Handelsprodukte ein.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.

Strompreisentwicklung EEX Jahreskontrakte in 2022 (power future)

strompreisentwicklung eex jahreskontrakte in 2022
tabelle auswertung strompreisentwicklung eex jahreskontrakte in 2022

Die Grafik zeigt die Börsenentwicklung der Jahreskontrakte Baseload 2023 – 2025 innerhalb des Kalenderjahres 2022.

Die Handelspreise werden in Euro pro MWh gehandelt. Das entspricht 1/10 Cent pro Kilowattstunde.

Im Verlauf 2022 hätten Sie Ihre Stromversorgung für die Jahre 2023 bis 2025 zu den in der Tabelle dargestellten Durchschnittspreis von 29,87 ct (für 2023)  |  19,77 ct (für 2024)  |  15,237 ct (für 2025) realisieren können, wenn Sie pro Handelstag an der Börse einen gleichbleibenden Teil Ihrer Strommenge (Daily Tranchenbeschaffung) beschafft hätten. Hierbei betrachten wir zur Vereinfachung nur die Handelspreise des Produktes Baseload. 

Best Case – Beschaffung in 2022
Im Idealfall hätten Sie Ihren Strom für die Jahre 2023 bis 2025 zum besten Handelspreis von:
11,359 ct (für 2023) |  8,92 ct (für 2024)  |  8,54 ct (für 2025) realisieren können, wenn Sie Ihren gesamten Strombedarf am besten Handelstag in 2022 gekauft hätten.

Worst Case Beschaffung in 2022
Hätten Sie am teuersten Handelstag Ihren Strom für die Jahre 2023 bis 2025 beschafft, lägen Ihre Preise bei: 98,5 ct (für 2023)  |  47,167 ct (für 2024)  |  28,5 ct (für 2025).

Strompreisentwicklung EEX Jahreskontrakte in 2021 (power future)

strompreisentwicklung eex jahreskontrakte in 2021

Wissenswertes: Der Strombörsenverlauf in 2021

tabelle auswertung strompreisentwicklung eex jahreskontrakte in 2021

Die Grafik zeigt die Börsenentwicklung der Jahreskontrakte Baseload 2022 – 2024 innerhalb des Kalenderjahres 2021.

Die Handelspreise werden in Euro pro MWh gehandelt. Das entspricht 1/10 Cent pro Kilowattstunde.

Im Verlauf 2021 hätten Sie Ihre Stromversorgung für die Jahre 2022 bis 2024 zu den in der Tabelle dargestellten Durchschnittspreis von 8,9 ct (für 2022)  |  7,1 ct (für 2023)  |  6,3 ct (für 2024) realisieren können, wenn Sie pro Handelstag an der Börse einen gleichbleibenden Teil Ihrer Strommenge (Daily Tranchenbeschaffung) beschafft hätte. Hierbei betrachten wir zur Vereinfachung nur die Handelspreise des Produktes Baseload. 

Best Case – Beschaffung in 2021
Im Idealfall hätten Sie Ihren Strom für die Jahre 2022 bis 2024 zum besten Handelspreis von:
4,85 ct (für 2022) |  4,78 ct (für 2023)  |  4,67 ct (für 2024) realisieren können, wenn Sie Ihren gesamten Strombedarf am besten Handelstag in 2021 gekauft hätten.

Worst Case Beschaffung in 2021
Hätten Sie am teuersten Handelstag Ihren Strom für die Jahre 2022 bis 2024 beschafft, lägen Ihre Preise bei: 32,46 ct (für 2022)  |  14,46 ct (für 2023)  |  9,80 ct (für 2024).

Strompreisentwicklung EEX Jahreskontrakte in 2020 (power future)

strompreisentwicklung eex jahreskontrakte in 2020

Wissenswertes: Der Strombörsenverlauf in 2020

tabelle auswertung strompreisentwicklung eex jahreskontrakte in 2020

Die Grafik zeigt die Börsenentwicklung der Jahreskontrakte Baseload 2021 – 2023 innerhalb des Kalenderjahres 2020.

Die Handelspreise werden in Euro pro MWh gehandelt. Das entspricht 1/10 Cent pro Kilowattstunde.

Im Verlauf 2020 hätten Sie Ihre Stromversorgung für die Jahre 2021 bis 2023 zu den in der Tabelle dargestellten Durchschnittspreis von 4,03 ct (für 2021)  |  4,37 ct (für 2022)  |  4,56 ct (für 2023) realisieren können, wenn Sie pro Handelstag an der Börse einen gleichbleibenden Teil Ihrer Strommenge (Daily Tranchenbeschaffung) beschafft hätte. Hierbei betrachten wir zur Vereinfachung nur die Handelspreise des Produktes Baseload. 

Best Case – Beschaffung in 2020
Im Idealfall hätten Sie Ihren Strom für die Jahre  2021 bis 2023 zum besten Handelspreis von:
3,36 ct (für 2021) |  3,70 ct (für 2022)  |  3,93 ct (für 2023) realisieren können, wenn Sie Ihren gesamten Strombedarf am besten Handelstag in 2020 gekauft hätten.

Worst Case Beschaffung in 2020
Hätten Sie am teuersten Handelstag Ihren Strom für die Jahre  2021 bis 2023 beschafft, lägen Ihre Preise bei: 4,93 ct (für 2021) |  5,06 ct (für 2022)  |  5,08 ct (für 2023).

Strompreisentwicklung EEX Jahreskontrakte in 2019 (power future)

strompreisentwicklung eex jahreskontrakte in 2019

Wissenswertes: Der Strombörsenverlauf in 2019

tabelle auswertung strompreisentwicklung eex jahreskontrakte in 2019

Die Grafik zeigt die Börsenentwicklung der Jahreskontrakte Baseload 2020 – 2022 innerhalb des Kalenderjahres 2019.

Die Handelspreise werden in Euro pro MWh gehandelt. Das entspricht 1/10 Cent pro Kilowattstunde.

Im Verlauf 2019 hätten Sie Ihre Stromversorgung für die Jahre 2020 bis 2022 zu den in der Tabelle dargestellten Durchschnittspreis von 4,801 ct (für 2020)  | 4,73 ct (für 2021)  |  4,83 ct (für 2022) realisieren können, wenn Sie pro Handelstag an der Börse einen gleichbleibenden Teil Ihrer Strommenge (Daily Tranchenbeschaffung) beschafft hätte. Hierbei betrachten wir zur Vereinfachung nur die Handelspreise des Produktes Baseload. 

Best Case – Beschaffung in 2019
Im Idealfall hätten Sie Ihren Strom für die Jahre  2020 bis 2022 zum besten Handelspreis von:
4,13 ct (für 2020) |  4,33 ct (für 2021)  |  4,39 ct (für 2022) realisieren können, wenn Sie Ihren gesamten Strombedarf am besten Handelstag in 2019 gekauft hätten.

Worst Case Beschaffung in 2019
Hätten Sie am teuersten Handelstag Ihren Strom für die Jahre  2020 bis 2022 beschafft, lägen Ihre Preise bei: 5,31 ct (für 2020) |  5,20 ct (für 2021)  |  5,31 ct (für 2022).

marktreport
Abonnieren Sie den schriftlichen Strommarkt Report

Als registrierter Nutzer erhalten Sie monatlich den aktuellen Strom-Marktbericht in Ihr Postfach. Verpassen Sie keine Ausgabe des Strommarktberichtes und erhalten Sie Hintergrundinformationen zu den Strompreisentwicklungen an den Energiebörsen EEX & EPEX Spot.