Blog

Schriftgröße: +

Energiesparen - aber wie?

Energiesparen -  aber wie?

Energie wird jedes Jahr teurer, ein Ende ist nicht in Sicht. Besonders Zuhause gibt es einige Möglichkeiten Energie einzusparen und damit der nächsten Stromkostenrechnung etwas entspannter entgegen zu sehen. Sei es in der Küche beim Kochen, bei der Beleuchtung oder in den anderen Räumen: Schon das Drehen an kleinen Stellschrauben kann den Geldbeutel entlasten und der Umwelt durch einen geringen CO2-Ausstoß zu Gute kommen.

  • Angefangen in der Küche beim Kochen:
    • Wasser erhitzt sich schneller und sparsamer im Wasserkocher, als auf dem Elektroherd. Aber auf die Füllmenge achten – nur so viel Wasser nehmen, wie wirklich gebraucht wird
    • Der Kühlschrank läuft den ganzen Tag und ist eines der wichtigsten Geräte in der Küche. Warum also nicht einen energiesparenden Kühlschrank wählen und Strom einsparen?
    • Man nimmt es sich immer vor, macht es dann aber doch nicht: Kühlschrank und Gefriertruhe abtauen lassen – damit keine unnötige Energie verbraucht wird!
    • Oft ist der Hunger groß, man wartet sehnsüchtig bis das Essen fertig ist: Wer mit Deckel kocht hat einen klaren Vorteil: 1. Energie eingespart 2. Das Essen ist schneller warm
    • Essen will man, was einem schmeckt: Aber wer ein bisschen auf den saisonalen Kalender achtet, vermeidet, dass Obst und Gemüse über einen langen Zeitraum gekühlt transportiert werden müssen. Damit spart man am CO2-Ausstoß.

Nun gibt es mehr als nur die Küche und jeder weiß, dass man das Fenster nur aufmacht, wenn die Heizung ausmacht, aber was gibt es noch für Tipps?

  • außerhalb der Küche:
    • Beleuchtung: Steigen Sie auf LED um, den damit kann man bis zu 80% des Stromverbrauchs für die Beleuchtung einsparen.
    • Lieber den Laptop als den PC verwenden. Warum? Ein Laptop PC kommt mit viel weniger Watt als ein Desktop PC aus. Außerdem ist man damit mobil!
    • Man muss nur einmal drücken, damit das rote Licht am Fernseher oder Computer nicht mehr leuchtet. Einmal draufgedrückt und Geld gespart: Elektronische Geräte ganz ausschalten.
    • Waschen am besten nur mit voller Maschine und ohne Vorwaschgang. Außerdem lohnen sich auch hier energieeffiziente Geräte!
    • Lieber Ökostrom verwenden, denn dadurch können viele hunderte CO2 pro Jahr eingespart werden. Zum Beispiel EJADO Ökostrom.
Bewerte diesen Beitrag:
0
Vorbereitung Ihrer Energieausschreibung – Wir kümm...
Care Energy hat Insolvenz beantragt - first energy...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Freitag, 19. Juli 2019