Blog

EnergieBlog von first energy

EEG Umlage 2021 - Wie Ihr Unternehmen die Besondere Ausgleichsregelung nutzen & Kosten senken kann

EEG-Antrag-fuer-mein-Unternehmen

Sie beschäftigen sich seit längerer Zeit mit Kosteneinsparungen für Ihr Unternehmen? Wollen Sie Ihre Kostenseite optimieren und keine Option zur Kostensenkung auslassen? Sie haben in diesem Zusammenhang schon einmal etwas von der Besonderen Ausgleichsregelung / EEG-Reduzierung gehört und Sie fragen sich, ob sie auch auf Ihr Unternehmen zutrifft? Leider ist der Energiemarkt sehr unübersichtlich und Sie wissen eigentlich gar nicht, was für Sie gilt?

Nutzen Sie unsere Erfahrung als EnergieExperte und vereinbaren Sie ein kostenfreies Erstgespräch!

Was ist eigentlich die Besondere Ausgleichsregelung?

Die Besondere Ausgleichsregelung ist die Entlastungsmöglichkeit, wenn es um die EEG-Umlage geht. Die vier Übertragungsnetzbetreiber errechnen jedes Jahr Mitte Oktober, wie hoch die EEG-Umlage im Folgejahr sein muss, um die Kosten aus dem Erneuerbaren Energien Gesetz zu decken. Die EEG-Umlage (aktuell in 2021: 6,5 Cent/kWh) stieg in den vergangenen Jahren stetig bis die Regierung sie für 2021 deckelte. Die EEG-Umlage ist von allen Stromkunden zu bezahlen und belastet Unternehmen besonders. Es gibt jedoch einen Ausgleich für die Unternehmen, die sehr viel Strom verbrauchen: Die Besondere Ausgleichsregelung. Unternehmen bestimmter Branchen können nach dieser Regelung von einer reduzierten EEG-Umlage und damit geringeren Kosten profitieren.

Gilt die Besondere Ausgleichsregelung für mein Unternehmen?

Es ist in der Tat nicht so einfach herauszufinden, ob die Besondere Ausgleichregelung für Ihr Unternehmen in Frage kommt. Speziell dafür haben wir einen EEG-Schnelltest entwickelt, mit dem Sie herausfinden können, ob Ihr Unternehmen von einer EEG-Begrenzung profitieren kann. Mit dem Schnelltest überprüfen sie selbst einfach, kostenlos und schnell, ob Ihr Unternehmen von einer EEG-Reduzierung profitieren kann. Laden Sie sich die Excel-Datei herunter, geben Sie Ihre Daten ein und Ihrem Unternehmen wird automatisch ausgerechnet, ob und wieviel es im Jahr durch die Besondere Ausgleichsregelung sparen kann.

Stellen sie sich vor, Sie sparen Kosten, indem Sie ganz einfach von der Besonderen Ausgleichsregelung profitieren – ohne zusätzlich Personal zu schulen oder einzustellen.

Mit der Expertise aus vielen erfolgreich umgesetzten EEG-Projekten sind wir in der Lage den EEG-Begrenzungsantrag für Ihr Unternehmen unkompliziert zu stellen. Sie sind auf der sicheren Seite, dass alle Unterlagen komplett sind und wir alle möglichen BAFA-Fragen bis hin zur erfolgreichen EEG-Begrenzung übernehmen.

Wir bereiten Ihre antragsrelevanten Unterlagen auf und treffen vorbereitende Maßnahmen und Berechnungen für den Wirtschaftsprüfer. Wir erstellen Ihre Antragsunterlagen und übernehmen die ELAN K2-Antragstellung. Auch eine regelmäßige Rechnungskontrolle der EEG-Umlage ist für uns selbstverständlich. 

Wir von first energy, sind EnergieExperten und kennen alle Einsparoptionen. Uns ist es wichtig, dass Sie in die Lage versetzt werden, diese auch nutzen zu können, um Ihr Unternehmen wettbewerbsfähiger aufzustellen. Kontaktieren Sie uns und wir schauen uns Ihre individuelle Situation mit Ihren Kosteneinsparoptionen an.
Eva Jausel

Eva Kohlhausen
Telefon: 05605 93928-11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

7
So verwirklichen Sie Ihr EnergieAudit
Nichts verpassen – Fristen, Meldungen und Nachweis...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://first-energy.net/

 

Proven Expert first energy

 

Jetzt first energy anfragen

 

first energy in 100 Sekunden

Kundenstimmen von first energy