Blog

EnergieBlog von first energy

5 Tipps zur kommunalen Rechnungsprüfung

Tipps-kommunale-Rechnungspruefung

Jeder öffentliche Auftraggeber hat ein Interesse, dass seine EnergierRechnungen stimmen und er nicht mehr bezahlen muss als erforderlich. Schon deshalb ist eine sorgfältige Rechnungsprüfung unerlässlich. Das Problem daran: Energierechnungen sind in der Regel komplex und schwierig auf Anhieb zu verstehen. Häufig bleibt undurchsichtig, wie der Verbrauch berechnet wurde und wie die Forderungen zustande kommen. Eine Rechnungserklärung seitens der Versorger bleibt aus. Eine Rechnungsanalyse ist notwendig, aber zeitaufwendig. Sie ist ein wichtiger Arbeitsschritt zur Kontrolle der EnergieKosten.

Häufige Fehler bei einer Strom- oder Gasrechnung

Eine Rechnungsprüfung lohnt sich, denn rund 12% aller Rechnungen enthalten Fehler. Die häufigsten Fehler sind:

  • Falsche Verbrauchsmengen
  • Falsche Vertragskonditionen
  • Unkorrekte Anpassung von Netzentgelten
  • Doppelte Abrechnung von Steuern und Abgaben.


Die first energy Tipps zur kommunalen Rechnungsprüfung

1.Anhand der Auswertung Ihres Lastprofils können Sie unkompliziert die abgerechneten Verbrauchsmengen kontrollieren.

2.Prüfen Sie doppelt abgerechnete Steuern und Abgaben. In der Regel handelt es sich dabei um einen klassischen Tipp- bzw. Erfassungsfehler des Versorgers

3.Prüfen Sie Ihre Vertragskonditionen: Im Vertrag und in der Rechnung sind die Preise und deren Bestandteile oft unterschiedlich dargestellt. Nun heißt es Nachrechnen.

4.Informieren Sie sich auf der Homepage Ihres Netzbetreibers über die herangezogenen Netzentgelte und vergleichen Sie sie mit denen auf der Rechnung.

5.Das klingt Ihnen nach zu viel Arbeit? Dann melden Sie sich bei uns – wir wickeln Ihre Rechnungsanalyse kostengünstig ab und sind Ihr erster Ansprechpartner in Sachen Energie.


first energy unterstützt Sie

Wir sorgen dafür, dass Sie als öffentlicher Auftraggeber nur für die Energie (Strom oder Gas) zahlen, die Sie tatsächlich verbraucht haben. Im Rahmen einer Rechnungsprüfung kontrollieren wir, ob Ihr Strom- bzw. Gasbezug korrekt abgerechnet wurde. Erst nach unserer Rechnungsprüfung sollten Sie die Rechnung freigeben.

Welche Angaben auf einer Rechnung enthalten sein müssen sind klar definiert. Im Zuge der Rechnungsprüfung werden all diese Daten auf Vollständigkeit geprüft.

Und denken Sie heute schon an Ihre EnergieVersorgung in der Zukunft. Wer frühzeitig agiert kann sich bessere Preise sichern. Mit first energy haben Sie Ihre Energie im Griff und Nachhaltigkeit im Blick. 

52
Konjunkturpaket deckelt EEG-Umlage 2021 und 2022
Fahrerschulung fürs Unternehmen nutzen: Geld und K...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://first-energy.net/