Blog

Schriftgröße: +

Steuern und Abgaben - Strompreis 2017

Steuern und Abgaben  - Strompreis 2017

Kaum hat das Jahr 2017 begonnen, muss man sich schon mit den neuen Steuern und Abgaben beschäftigen. Wie jedes Jahr wurden diese auch für 2017 angepasst. Was ändert sich nun konkret?

Eine übersichtliche Grafik über die Änderungen steht Ihnen unter www.first-energy.net/steuern-und-abgaben zur Verfügung. 

Die Änderungen für 2017 konkret:

Die EEG-Umlage ist 2017 von 6,354 ct/kWh ein halbes Cent auf 6,880 ct/kWh gestiegen. Die Umlage für abschaltbare Lasten nach § 18AbLaV ist um 0,006 ct/kWh gestiegen. Die Offshore Haftungsumlage nach § 17 f EnWG ist für Letztverbraucher bis 1.000.000 kWh um 0,068 ct/kWh gesunken und für Strommengen ab 1.000.000 kWh um 0,011 ct/kWh auf 0,038 ct/kWh gestiegen. Die KWKG-Abgabe beträgt bei einer Strommenge bis 1.000.000 kWh nun 0,438 ct/kWh und ab 1.000.000 kWh 0,080 ct/kWh. Die Umlage nach § 19 Abs.2 StromNEV ist leicht angestiegen auf 0,388 ct/kWh bei Strommengen bis 1.000.000 kWh, darüber gab es keine Veränderung.

Zusätzlich zu den Steuern und Abgaben haben sich auch die Netznutzungsentgelte verändert und stehen nun für 2017 fest. Sie sind bei ihrem jeweiligen Netzbetreiber im Internet zu finden.  Die Veränderung, die sich hier ergeben, hängen vom jeweiligem Netzbetreiber, dem Verbrauchsverhalten und der Spannungsebene ab, sodass eine konkrete Aussage über die Höhe der Veränderung für Ihre Lieferstelle/n erst nach individueller Prüfung möglich ist. 

Kunden mit einem Jahresverbrauch von mindestens 500.000 kWh können mit dem Netzbetreiber unter bestimmten Voraussetzungen individuelle Netznutzungsentgelte gem. § 19 Abs. 2 Satz 1 StromNEV vereinbaren. Gern prüfen wir auf Anfrage, inwieweit Sie die Voraussetzungen für die Reduzierung der Netznutzungsentgelte erfüllen.

Was diese veränderten Entgelte nun für Sie bedeuten, prüfen wir ebenfalls gerne individuell. Für Kunden kann die Prüfung im Zuge der Rechnungsprüfung erfolgen.


Bewerte diesen Beitrag:
1
Unterschwellenvergabeverordnung (UVgO) - Planungen...
Änderung bei der Begrenzung der EEG-Umlage und der...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Freitag, 18. Oktober 2019