Blog

Energieblog von first energy

Spotmarkt Gaseinkauf

Gasmarkt

Die Fragen „Wann ist der beste Zeitpunkt für den nächsten Gaseinkauf?" oder „Wann sind die Preise am günstigsten?" sind wohl jedem bekannt, der sich mit dem Energieeinkauf beschäftigen darf oder verantwortlich ist.

Und selbst für diejenigen, die sich tagtäglich mit dem Thema befassen gibt es hier keine einfache Antwort. Wie Aktien wird Gas an unterschiedlichen Börsen gehandelt und unterliegt daher entsprechenden Schwankungen. Die Entwicklung wird dabei von so vielen Faktoren (Wetter, Preisentwicklung anderer Rohstoffe, wirtschaftliche Ereignisse, Weltpolitik etc.) beeinflusst, dass eine Glaskugel nötig wäre, um immer den günstigsten Zeitpunkt für den Gaseinkauf zu erwischen.

Gerade in den letzten Jahren hat sich daher auch bei der Gasbeschaffung der Wechsel von einem klassischen Festpreis zu einem flexibleren Beschaffungsmodell bewährt. Waren solche Verträge bisher den Großkunden vorbehalten, stellen sie heute auch für Kunden ab 100.000 kWh bereits eine wirtschaftlich sinnvolle Alternative dar.

Tagesaktuelle Preise durch Spotmarktbelieferung Gas

Bei der Beschaffung am langfristigen EnergieMarkt – dem sogenannten Terminmarkt – erfolgt die Beschaffung des Jahresverbrauches zu festgelegten Preisen bereits im Vorfeld der Belieferung. Ein Beispiel für die Beschaffung am Terminmarkt ist die Belieferung über den klassischen Festpreis.

Mit der Beschaffung am kurzfristigen EnergieMarkt – dem sogenannten Spotmarkt – erfolgt die Beschaffung des Verbrauches erst während der Belieferung. Der tatsächliche Verbrauch eines jeden Tages wird dabei mit dem, für den entsprechenden Tag gehandelten, Marktpreis berechnet und der Verbrauch einer Abrechnungsperiode (i. d. R. Monat oder Jahr) mit dem sich daraus ergebenden gewichteten Durchschnittspreis abgerechnet.

Preislich vom Gas Spotmarkt profitieren

Die nachfolgende Graphik zeigt, dass die Spotmarktpreise (blau gestrichelt) in den vergangenen Monaten immer deutlich unter den Terminmarktpreisen gelegen haben und Spotmarktbeschaffung wirtschaftlich sinnvoll ist. So lässt sich mit der Spotmarktbelieferung bei einem Verbrauch von 1 Million kWh aktuell eine Ersparnis von rund 10.000 € gegenüber der Terminmarktbelieferung realisieren:

Die Spotmarktbelieferung bei Gas klingt für Sie interessant? Sie hätten gerne genauere Informationen über Ihre Möglichkeiten und die Vorteile einer Spotmarktbelieferung? Dann lassen Sie uns ins Gespräch kommen!

Eva Jausel

Eva Kohlhausen
Telefon: 05605 93928-11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kostenfrei Termin buchen

48
Plötzliche versteckte Strom- oder Gaspreiserhöhung
Spotmarkt Stromeinkauf

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Donnerstag, 29. Oktober 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://first-energy.net/

 

⇒Ihre Entlastung  

 

first energy in 100 Sekunden

Kundenstimmen von first energy

33 gute Gründe