Blog

Schriftgröße: +

Kommunaler Energiebericht – Alle Liegenschaften auf einen Blick!

financial-2860753_1920

Energieverbrauch ist in Anbetracht hoher Strom- und Gaspreise und steigendem Umweltbewusstsein ein wichtiges Thema. Gerade für Kommunen und Städten sollte ersichtlich sein, wo, welche Energie verbraucht wird.

Was ist der Energiebericht?

Ein geeignetes Mittel für Kommunen systematisch Einsicht in die Verbrauchsstruktur zu erhalten ist ein jährlicher Energiebericht. Dieser stellt den Strom- und Gasverbrauch sowie Heizverbrauch und Kosten für die öffentlichen Gebäude (z.B. Verwaltungsgebäude, Sporthallen, Kindergärten, Jugendeinrichtungen, Schulen, Feuerwehrgebäude) dar. Auch der Stromverbrauch der Straßenbeleuchtung kann dabei aufgezeigt werden und so z.B. eine Entwicklung durch den Austausch von alten Lampen hin zu LEDs dokumentiert werden. Aber auch die Entwicklung der kommunalen Fahrzeugflotte und ihres Energieeinsatzes sowie eine entsprechende kommunale CO-2-Bilanzierung sind ebenfalls denkbare Punkte eines Energieberichtes. Durch eine einfache und klare grafische Darstellung von Verbräuchen und Kosten wird es der Kommune bzw. der Stadt möglich, Rückschlüsse auf seine Liegenschaften und Strukturen zu ziehen. Der Energiebericht bildet die Grundlage für ein aktives Energiemanagement der kommunalen Einrichtungen und für zielgerichtete Projekte und Maßnahmen. Er sollte mindestens jährlich erstellt und den entsprechenden kommunalen Gremien und Entscheidungsträgern vorgelegt werden.

Wozu braucht meine Kommune einen Energiebericht?

Auf Basis eine Energieberichtes könnten beispielsweise Fragen auftauchen wie: warum bei gleich großen Kindertagesstätten der Strom- oder Gasverbrauch so unterschiedlich ist oder warum der Strom- und Gasverbrauch im Rathaus über die Jahre hinweg zugenommen hat. Nur die zeitliche Darstellung und der Bezug zu vergleichbaren Einrichtungen, neudeutsch Benchmarking genannt, ermöglichen stichhaltige Rückschlüsse. Darauf aufbauend kann die Kommune oder die Stadt dann strukturiert Effizienzmaßnahmen planen und Erfolge klar aufzeigen. Ist zum Beispiel eine neue Heizungsanlage oder Heizungspumpe sinnvoll und notwendig, wie sieht es mit der Sensibilisierung der Mitarbeiter des öffentlichen Gebäudes für Energiethemen aus, soll es Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung geben? Und welche Ergebnisse haben wir eigentlich durch die Umsetzung der Maßnahme erhalten?

Die auf den Energiebericht folgenden Effizienzmaßnahmen können den Energieverbrauch häufig deutlich senken. Im Energiebericht selbst, kann ebenfalls auf solche Einsparerfolge in den Eigenbetrieben aus den Vorjahren eingegangen werden. Ein Energiebericht wird von den Kommunen häufig auch auf der Internetseite der Kommune veröffentlicht, so dass sich der Bürger ebenfalls informieren kann, denn auch das öffentliche Interesse der Bürger und der lokalen Unternehmen an einer effizienten und nachhaltigen Kommunalstruktur wächst stetig.

Wer unterstützt mich bei meinem Energiebericht?

Planen Sie einen eigenen Energiebericht, brauchen aber noch Unterstützung? Melden Sie sich gerne für ein unverbindliches Angebot. Weitere Informationen erhalten Sie auch hier.

Wir sind seit 2001 als erfahrender Energiedienstleister bundesweit am Markt aktiv. Von zahlreichen zufriedenen Kunden übernehmen wir die Energieausschreibung, das Energiemanagement und kümmern uns um das Thema Nachhaltigkeit. Möchten Sie über aktuelle Energiethemen weiterhin informiert werden, erhalten Sie hier unsere kostenlosen Newsletter. 

Ihre Ansprechpartnerin

Bewerte diesen Beitrag:
7
Ihr Strompreis 2020
Netzentgelte Strom werden 2020 auf breiter Front s...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 17. November 2019