Blog

EnergieBlog von first energy

Schriftgröße: +

Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss

foerdermittel

Am 01. November 2021 erfolgte eine Novellierung des Investitionsprogrammes "Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft Zuschuss und Kredit." Zukünftig wird neben der Energieeffizienz auch die Ressourceneffizienz gefördert. Zudem gibt es nun eine Erhöhung des Förderdeckels für Klein- und Mittelständler. Mit dieser Novellierung wird nicht nur die Effizienzförderung für die Wirtschaft verbessert, sondern auch die Förderung an die gestiegenen energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung angepasst, denn bis 2045 will Deutschland Klimaneutral werden. Der effizientere Einsatz von Ressourcen trägt zu einer enormen Reduktion von Emissionen und Energieverbräuchen bei, dies belegen auch Studien.

BAFA Förderung 2021 – Eckdaten zur Novellierung

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Daten zu der Novellierung der diesjährigen BAFA Förderung „Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss" für Sie zusammengefasst:

Das Modul 4 wird um den Fördertatbestand der Ressourceneffizienz erweitert. Zusätzlich erfolgt eine Erweiterung des Förderprogramms, um die Förderung von Transformationskonzepten für die Darstellung von längerfristigen Dekarbonisierungsstrategien und des damit verbundenen Maßnahmenplans (Modul 5). Des Weiteren wird der maximale Förderbetrag in den Modulen 2 bis 4 auf 15 Mio. € je Vorhaben erhöht. 


Modul 4: Energie- und ressourcenbezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen

  • Neuer Fördertatbestand: Förderung von Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz:

Einsparkonzept webbasiert erstellen mit folgenden Anforderungen:
- Beschreibung des zu modifizierenden Systems sowie des Systemnutzens,
- Darstellung des Status quo sowie der geplanten investiven Maßnahme(n),
- Darstellung der aktuellen und erwarteten Endenergie- und Ressourcenverbräuche sowie
- Berechnung der erwarteten Endenergieeinsparung und Ressourceneinsparung sowie der daraus resultierenden CO2-Einsparung

  • Erhöhung des „Förderdeckels" für KMU auf 900 € pro eingesparter Tonne CO2
  • Bonus für Maßnahmen zur außerbetrieblichen Abwärmenutzung
  • Deutliche Erweiterung der CO2-Faktoren für Ressourcen auf Basis der neuesten verfügbaren Daten
  • Beispiel einer Ressourceneffizienzmaßnahme: Anschaffung einer ressourceneffizienten Anlage

Bei einer Investitionshöhe von EUR 60.000 für die Anschaffung der ressourceneffizienten Anlage erhält ein KMU einen Zuschuss in Höhe von EUR 22.500.


Neues Modul 5: Transformationskonzepte

Ziel dieser Förderung ist die Unterstützung der Unternehmen bei der Planung und Umsetzung der eigenen Transformation hin zur Klimaneutralität.

Anforderungen:

  • Darstellung des IST-Zustands der CO2-Emissionen im Basisjahr
  • Formulierung eines CO2-Neutralitätsziel bis 2045
  • Darstellung des SOLL-Zustands inkl. konkretes CO2-Ziel mit der Vorgabe, dass Treibhausgas-Reduktion von mind. 40 % im Vergleich zum IST-Zustand innerhalb von 10 Jahren einschließt.
  • Einspar-Konzept(e) für mindestens eine förderfähige Maßnahme nach EEW-Förderprogramm
  • Darstellung zur Verankerung des Konzepts in der Unternehmensstruktur

Höhe der BAFA Förderung 2021:

  • Förderung von Transformationskonzepten mit 50 % der beihilfefähigen Kosten (KMU erhalten einen Bonus in Höhe von 10 Prozentpunkten)
  • Bis zu 80.000 € Förderung pro Konzept möglich
  • Bei Maßnahmen, die Teil eines Transformationskonzeptes gemäß o. g. Richtlinie sind, kann der Zeitraum, innerhalb dessen die Maßnahme betriebsbereit umgesetzt werden soll, auf Antrag auf bis zu 60 Monate verlängert werden.
  • In Zusammenhang mit der Erstellung eines Transformationskonzeptes kann zudem auch die Verlängerung des Bewilligungszeitraum für die Umsetzung von Investitionsvorhaben im Rahmen des Moduls 4 beantragt werden

Jetzt Zuschüsse sichern - Fördermittelberatung Unternehmen

Verbessern Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Investitionen und sichern Sie sich die Zuschüsse, die Ihnen zustehen. first energy ist seit 2001 bundesweit als Energiedienstleister tätig und hat bereits zahlreiche Energieoptimierungsprojekte bei Kunden begleitet. Auch in der Fördermittelberatung für Unternehmen hat first energy langjährige Erfahrung und konnte bisher viele erfolgreiche Förderanträge realisieren.

Brauchen Sie Unterstützung beim Fördermittelantrag, bei der Erstellung eines Einsparkonzeptes oder bei der Planung oder Umsetzung Ihrer Energieeffizienzmaßnahmen? Dann melden Sie sich gerne bei uns. In einem kostenlosen Erstgespräch mit unseren FördermittelExperten betrachten wir gemeinsam Ihr Vorhaben und bewerten die Fördermittelfähigkeit. 

Ihr Ansprechpartner 

Internes Audit Energiemanagement nach ISO 50001
CO2-Kompensation durch regionale und international...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://first-energy.net/

 

Proven Expert first energy

 

Jetzt first energy anfragen

 

first energy in 100 Sekunden

Kundenstimmen von first energy