Blog

Der Energieblog der first energy GmbH

Änderungen bei den Steuern und Abgaben sowie Netznutzungsentgelten – Ihr Strompreis 2020

Strompreis-2020
Im Oktober 2020 wurden die neuen Steuern und Abgaben für die Strombelieferung in 2020 veröffentlicht. Demnach steigen die Steuern und Abgaben in 2020 um rund 3,7 % auf insgesamt knapp unter 10 ct/kWh. Der größte Kostenpunkt mit 6,756 ct/kWh ist dabei die EEG-Umlage, die damit um rund 5,5 % steigt. Als Gründe für den Anstieg der EEG-Umlage nennt die...
Weiterlesen
23
  1239 Aufrufe
  0 Kommentare

Update: DEG Insolvenz – Insolvenzverwalter verschickt Mahnungen

accountant-1238598_1280
Seit dem 5.11 schickt der Insolvenzverwalter RA Michael Pluta der Deutsche Energie GmbH (DEG, umbenannt in  DEGIA Berlin GmbH) im Sinne eines schnellen Verfahrens Mahnungen an die DEG-Kunden mit offenen Posten raus. Es ist einerseits das gute Recht der DEG, offene Rechnungen anzumahnen. Andererseits erfolgt die Mahnwelle unabhängig davon, wann...
Weiterlesen
25
  1019 Aufrufe
  0 Kommentare

Ihr Strompreis 2020

design-4425623_1280
Die Steuern und Abgaben sind ein fester und wesentlicher Bestandteil des Strompreises. Letzte Woche nun wurden die unterschiedlichen Abgaben und Umlagen für 2020 veröffentlicht. Dies ist entscheidend, weil es einen Hinweis darauf gibt, wie sich Ihr Strompreis in 2020 entwickeln wird. Grundsätzlich festzustellen ist, dass es zu einem Anstieg der Ste...
Weiterlesen
22
  1467 Aufrufe
  0 Kommentare

Netzentgelte Strom werden 2020 auf breiter Front steigen

strommast-4459235_1280
Erst kürzlich wurde die Steigerung der EEG-Umlage für 2020 bekanntgegeben. (Link EEG-Artikel) Langsam zeichnet sich ebenfalls ein eher unschönes Bild im Bereich der Netzentgelte Strom ab. Die Übertragungsnetzbetreiber machten den Anfang Die vier Übertragungsnetzbetreiber haben vor einigen Tagen bereits ihre Preisblätter veröffentlicht und dargestel...
Weiterlesen
22
  1321 Aufrufe
  0 Kommentare

 

⇒Ihre Entlastung  

 

first energy in 100 Sekunden

Kundenstimmen von first energy

33 gute Gründe