E-Fahrrad

Smarte Technik bewegt
Das Elektrofahrrad ist für kurze Wege eine gute Alternative zum Dienstauto. Mit Ihrer eigenen Ladestation an Ihrem Unternehmensstandort erhöhen Sie Kundenbindung und Mitarbeiterloyalität, sowie Ihr Image als zukunftsorientiertes Unternehmen. Auch eine Kommune profitiert vom zusätzlichen Einsatz von E-Fahrrädern durch geringeren Lärm und weniger Abgase. Gerade für Arbeitswege durch die Stadt, in der durch die Rush Hour viel Verkehr herrscht, ist ein E-Bike die schnellere Wahl. Müssen Lasten transportiert werden kann sich der Einsatz eines elektronischen Lastenrades anbieten.

Mehrere Vorteile eines E-Fahrrads:
  • Positiver Effekt auf die Gesundheit
  • Längere Distanzen und Berge bewältigen
  • Umgehen von Stadtverkehr und Staus
  • Motorisiert ohne Versicherungskosten

Welche Unterschiede gibt es?

Pedelec

Ein modernes Elektrofahrrad kann den Arbeitsweg der Mitarbeiter verkürzen und ist eine umweltschonende Alternative zum Auto. Über den Arbeitgeber kann es durch ein Bikeleasing günstig erworben werden und wie ein Dienstwagen mit der 1% Regel versteuert werden. Pedelecs fahren in der Regel bis zu 25 km/h. Sogenannte S-Pedelecs, für die eine Helmpflicht besteht, fahren bis zu 45 km/h schnell.

Da es über 400 E-Bike Marken gibt, fällt die Auswahl oft schwer. Eine Auswahl der besten Marken wird hier zusammengestellt.

 

Lastenrad

Ein elektronisches Lastenrad ist sowohl für Eltern als auch für Unternehmen praktisch. Wenn kleine Waren zügig auf dem Werksgelände transportiert werden müssen oder Fahrradkuriere größere Sendungen transportieren, kann ein E-Lastenrad in Frage kommen. Große sogenannte E-Cargo Bikes können bis zu 300 Kilo befördern. Die kleineren Modelle können bis zu 100 kg Last tragen. Die Anschaffung eines Lastenrades lohnt sich auch, da aktuell die Ausgaben für die Anschaffung von E-Schwerlastenfahrräder und Schwerlastenanhänger mit elektrischer Antriebsunterstützung gefördert werden. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Bafa oder bei uns.

Ein Lastenradvergleich findet sich hier.


E-Scooter

Schnelle Mobilität auf dem Werksgelände bietet ein akkubetriebener Tretroller oder E-Scooter. Auch von der Haltestelle zur Arbeitsstätte oder von zuhause zur Haltestelle lässt sich der Weg dank E-Scooter schneller zurücklegen. Zusammenklappbar ist er außerdem leicht transportierbar. 


Eine Übersicht über verschiedene Modelle gibt es hier. 

Joanna Gallei
Joanna Gallei

first energy GmbH
Struthweg 26
34260 Kaufungen


Tel.:05605 93928-25
Fax:05605 93928-90
E-Mail:gallei@first-energy.net
Überlegen Sie auch auf E-Mobilität umzusteigen oder wollen Ihr Mobilitätskonzept überarbeiten -  wir stehen gerne von Beginn an, an Ihrer Seite!

Allgemeine Hinweise

Alle genannten Informationen basieren größtenteils auf den Informationen der Hersteller. Die Angaben zur Reichweite der Batterien ist abhängig von Geschwindigkeit, Topografie, Fahrstil und Wetterbedingungen. Die Zahlen sind nur als ungefähre Angaben zu verstehen. Wir empfehlen vor dem Kauf eines Elektrofahrzeuges dieses Probe zu fahren.

first energy GmbH © Impressum Datenschutzerklärung Sitemap Kontakt