Blog

Schriftgröße: +

Revision der ISO 50001: 2018 EnergieManagement veröffentlicht

Revision ISO 50001

Am 21.08.2018 wurde die finale Revision der ISO 50001 in englischer Sprache veröffentlicht.¹ Damit ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich auf die veränderten Anforderungen vorzubereiten und einen Maßnahmenplan zu erstellen.

Was ändert sich?

Eine der wesentlichsten Änderungen der Revision ist die Umstellung auf die sogenannte High Level Structure, wie beim Qualitätsmanagement nach ISO 9001 oder dem Umweltmanagement nach ISO 14001. Somit ist nun ein besseres Handling möglich und die Integration der Managementsysteme in ein Integriertes Managementsystem wird erleichtert. Außerdem wird das Top-Management mehr in das aktive Leben des Energiemanagementsystems (EnMS) einbezogen. Die operative Betreuung des Energiemanagementsystems wird dem Energiemanagement-Team obliegen, das regelmäßig an das Top-Management über die Leistungsfähigkeit des Energiemanagementsystems und die energiebezogene Leistung berichten soll. Die Verantwortung kann somit nicht mehr an den Energiemanagementbeauftragten abgetreten werden. Darüber hinaus ist eine stärkere Betrachtung der Interessensgruppen bzw. eine Stakeholderanalyse des Unternehmensumfelds Bestandteil der Revision. Ebenso sollen in Zukunft Chancen und Risiken im Hinblick auf das Energiemanagementsystem erfasst und entsprechende Maßnahmen abgeleitet werden. Damit sollen weitere wichtige Einflussfaktoren auf das Energiemanagementsystem identifiziert und der Erfolg des Energiemanagementsystems verbessert werden. In Bezug auf die energetische Leistung beinhaltet die Revision wesentlich konkretere Formulierungen als noch in der ISO 50001:2011. Es gibt einen stärkeren Fokus auf die kontinuierliche Verbesserung der energiebezogenen Leistung sowie eindeutige Anforderungen zur Energiedatensammlung.

Was hat das für Auswirkungen auf mein aktuelles Energiemanagementsystem?

Sollte ihr Unternehmen nach der ISO 50001:2011 zertifiziert sein, wird dieses Zertifikat drei Jahre nach Veröffentlichungsdatum der Revision (ISO 50001:2018) – zum 20.08.2021 – seine Gültigkeit verlieren. Die Übergangsfrist zur ISO 50001:2018 beträgt 18 Monate, ebenfalls ab Veröffentlichungsdatum.2

Wichtig für Unternehmen ist, dass Sie sich frühzeitig mit den Neuerungen der ISO 50001:2018 auseinandersetzen und einen zeitlich definierten Maßnahmenplan zur Umsetzung erstellen. First energy bietet dabei Workshops und interne Schulungen für Mitarbeiter an und entwickelt gemeinsam mit Unternehmen eine Umsetzungsstrategie, so sparen Sie Zeit und Kosten und haben die Sicherheit das ihre nächste Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen werden kann.

first energy agiert bundesweit und kann dabei auf seine jahrelange Erfahrung im Bereich Energiemanagement und über 17 Jahren Erfahrung im Energiesektor verweisen. Egal für welchen Organisationszweck oder -größe, first energy berät Sie Schritt für Schritt zur erfolgreichen Umstellung auf die ISO 50001:2018 oder der Integration Ihrer verschiedenen Managementsysteme in einem Integrierten Managementsystem.

Weitere interessante Informationen rund um aktuelle Energiethemen erhalten Sie über unsere kostenlosen Newsletter.

1 Die deutsche Fassung der Revision der ISO 50001 wird voraussichtlich in zwei bis drei Monaten erscheinen.

2 International Accreditation Forum (2017): https://www.iaf.nu/upFiles/VancouverGAResolutions_Final.pdf


Ihre Ansprechpartner ist:

Maximilian Loßmann
Tel.: 05605-93928-32
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Ansprechpartnerin ist:

Annika Schmitt
Tel.: 05605-93928-34
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerte diesen Beitrag:
0
Zukunftsorientiert und wirtschaftlich handeln
Vollumfängliche Beratung und Unterstützung zur Ene...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 13. November 2018