Blog

Schriftgröße: +

Individuelles Netzentgelt beantragen!

Individuelles Netzentgelt beantragen!

Die Preise an der Strombörse (EEX) fallen seit Jahren. Die Gesamtkosten steigen trotzdem. Die Ursache liegt in der steigenden Anzahl der Steuern und Abgaben. Jedes Jahr gibt es eine neue Umlage. Auch die Netzbetreiber passen jährlich ihr Preisblatt an und der Verbraucher muss ein Netznutzungsentgelt bezahlen. 

Unter bestimmten Voraussetzungen des § 19 Abs. 2 StromNEV haben Verbraucher aber die Möglichkeit von einem individuellen Netzentgelt zu profitieren.

Das individuelle Netzentgelt gilt aber nicht für jeden. Zwei Gruppen von Letztverbrauchern können es in Anspruch nehmen:

Letztverbraucher mit einer atypischen Netznutzung. Atypisch ist ein Lastprofil, wenn die Jahreshöchstleistung von den Hochlastzeitfenstern des Netzbetreibers abweichen, wenn also das Unternehmen wenig Strom verbraucht, wenn alle anderen viel Strom benötigen.

stromintensive Verbraucher mit einem Stromverbrauch über 10 GWh/a pro Abnahmestelle sowie einer Benutzungsstundenzahl von mindestens 7.000 Stunden pro Jahr.

Das individuelle Netzentgelt beträgt nicht weniger als

  • 20 % des Netzentgeltes, im Falle von mind. 7.000 Benutzungsstunden pro Jahr
  • 15 % des Netzentgeltes, im Falle von mind. 7.500 Benutzungsstunden pro Jahr
  • 20 % des Netzentgeltes, im Falle von mind. 8.000 Benutzungsstunden pro Jahr

Verbraucher, die drei Voraussetzungen erfüllen, können mit ihrem Netzbetreiber ein individuelles Netzentgelt vereinbaren und diese Vereinbarung jährlich bis zum 30.9 bei der Bundesnetzagentur anzeigen. Die tatsächliche Benutzungsstundenzahl bzw. das Lastprofil muss jeweils bis zum 30.6 des Folgejahres nachgewiesen werden. Sobald die individuelle Netzentgeltvereinbarung wirksam ist, muss das Unternehmen weniger für das Netzentgelt bezahlen.

Profitieren Sie von unserer 15-jährigen Erfahrung als Energiedienstleister. Gerade in der Komplexität der Energiethemen liegen viele Einspar- und Erstattungsmöglichkeiten verborgen. Diese für Sie nutzbar zu machen ist unsere Aufgabe. Gerne analysieren wir Ihren Stromlastgang und bewerten eine mögliche Kostenreduzierung. Dafür benötigen wir zwei aktuelle Stromrechnungen und Ihren kompletten Stromlastgang aus dem Jahr 2015. Diese können Sie uns unkompliziert per E-Mail zusenden.

Individuelle Netzentgelte

Energiekosten senken durch individuelle Netzentgelte!
Bewerte diesen Beitrag:
3
ISO 50001 – doch was verbirgt sich dahinter?
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Freitag, 19. Juli 2019