Blog

Schriftgröße: +

Ermäßigungen der Energie- und Stromsteuer. Wer kann Sie beantragen und wo geht das überhaupt? (Teil 1)

Ermäßigungen der Energie- und Stromsteuer

Sie sind ein produzierendes Gewerbe oder gehören der Forst- und Landwirtschaft an?

Dann warten Sie nicht länger und beantragen die Ermäßigungen der Energie- und Stromsteuer beim Hauptzollamt.

Die Strom- und Energiesteuer (zusammen auch Ökosteuer genannt) wurde am 1. April 1999 im Rahmen des Gesetzes zum Einstieg in die ökologische Steuerreform eingeführt. Ihr Gesamtaufkommen liegt jährlich bei ca. 18 Mrd. Euro, die weitestgehend als zusätzlicher Bundeszuschuss in die Rentenversicherung fließen. Für die Verwaltung der Strom- und Energiesteuer sind der Bund und damit die Hauptzollämter (HZA) zuständig.


Um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden oder die EnergieEffizienz bzw. erneuerbaren Energien zu fördern, wird die Strom- und Energiesteuer für bestimmte Energieverbräuche erlassen. Unternehmen des produzierenden Gewerbes und Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft können eine Ermäßigung bei dem HZA beantragen, um die im internationalen Vergleich hohe Energie- und Stromsteuerbelastung in Deutschland auszugleichen.

Grundsätzlich wird die Energie- und Stromsteuer erst im Nachhinein (z.B. in 2018 für das Kalenderjahr 2017) ermäßigt und muss erst einmal in vollem Umfang an den Lieferanten gezahlt werden (sogenanntes Antragsverfahren).

Nehmen Sie dieses Antragsverfahren in Angriff, verschenken Sie kein Geld!

Denn von den rund 546.000 Unternehmen des Produzierenden Gewerbes (Statistische Jahrbuch 2017 des Statistischen Bundesamtes) nahmen in 2016 nur ein Bruchteil der Unternehmen diese Ermäßigung in Anspruch. Das Volumen der antragsstellenden produzierenden Gewerbe betrug im Jahr 2016 insgesamt (Strom- und Energiesteuer) knapp 4,38 Mrd. EURO.

Seit über 15 Jahren berät first energy Unternehmen und Kommunen in den Bereichen EnergieEinkauf, EnergieManagement und EnergieEinsparung. first energy bietet Beratung und Hilfestellungen bei allen Fragen rund um die Einführung eines zertifizierten Energiemanagementsystems, bei der Energierechnungsprüfung sowie der Strom- und Gasausschreibung. Über 2500 Kunden haben first energy in den letzten Jahren ihr Vertrauen geschenkt. Gerne kümmern wir uns auch um Ihre Energiebelange.

Schauen Sie auf unserer Homepage www.first-energy.net vorbei oder sprechen Sie uns direkt an.

Ihre Ansprechpartnerin ist:

Joanna Gallei
Betriebswirtin (VWA)
Assistentin der Geschäftsführung
Telefon: 05605 93928-25
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewerte diesen Beitrag:
0
Vollumfängliche Beratung zur Energieausschreibung ...
Fristen Vergabeverfahren
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 19. September 2018