EnergieManager

Der betriebliche Energiemanager organisiert und managt die Energiebelange des Unternehmens. Dabei analysiert er zunächst die Energieflüsse im Unternehmen und hinterfragt laufende Prozesse. Ziel seiner Arbeit ist es, den Energieverbrauch zu reduzieren und unwirtschaftliche Prozesse zu verbessern. Dabei bilden technische Optimierungen – verbunden mit Investitionen – nur einen Ansatzpunkt für geringe Strom- oder Gasverbräuche. energiemanager

Effizienz beginnt im Kopf!

EnergieEffizienz ist ein Prozess. Die Bestimmung einer zuständigen Person, die als Koordinator für die Energiebelange des Unternehmens verantwortlich ist – ein erster Schritt. Entscheidend ist, dass Sie anfangen, sich Gedanken über die Energie in Ihrem Unternehmen zu machen.

Viele Prozesse laufen seit langer Zeit stets nach demselben Schema ab.

Die Strukturen in den meisten Unternehmen sind gewachsen. Da wird hier und da erweitert, eine neue Maschine angeschafft und schnell mal die Druckluftleitung verlängert. Meist muss es auch noch schnell gehen, weil der nächste Auftrag abgearbeitet werden muss oder die alte Maschine defekt ist. Gerade jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, gleich in die richtige Technik zu investieren. Häufig kaum teurer als die althergebrachte, doch dazu müsste man sich mit der Thematik beschäftigen. Dazu fehlen die Zeit und häufig auch die nötigen Unterlagen.

Lebenszykluskosten vs. Anschaffungskosten

Der betriebliche EnergieManager kennt die Prozesse im Unternehmen und erarbeitet Beschaffungsvorgaben. Erst dadurch wird einem bewusst, dass ein Preisvergleich der Anschaffungskosten zu kurz gedacht ist. Die Lebenszykluskosten sind entscheidend. Und ein Vergleich dieser Kosten hat in vielen Firmen schon Erstaunliches zu Tage gefördert.

> > first energy bietet betriebliche Energiemanager < <

 

Search